Bei der lieben Lisa entdeckte ich eine Bloggerparade, die genau zu mir passt. Auf cllct.net werden derzeit Fotos von Bloggern mit ihrem Haustier verlangt und eine kleine Geschichte.
Auch wenn ich noch drei Katzen hier rumstiefeln habe, die meiste Liebe bekommt wohl mein Hund JD, den mittlerweile jeder von euch kennen sollte. Spätestens, wenn ihr mir auf Instagram folgt.

Eine Geschichte kann ich euch über ihn eigentlich nicht erzählen. Ich wollte gerne einen Hund, da ich auf der Arbeit auch eine Möglichkeit habe, ihn unterzubringen und trotz der ganzen Hunde auf der Arbeit, ist so ein eigener doch etwas anderes. Also schaute ich mich gemeinsam mit meinem Freund um. Auch wenn ich auf große Hunde stehe, wollte ich etwas Kleines, weil der Transport, die Unterbringung, einfach das ganze “Handling” einfach einfacher ist. Die meisten kleinen Hunderassen gefallen mir jedoch nicht wirklich, also suchte ich nach einem niedlichen Mischling. Und irgendwie wurde es dann doch etwas reinrassiges: Ein Kleinspitz! Seine Fellfarbe war sehr ausschlaggebend, weil ich sie wunderschön finde und auch heute noch viele Komplimente für sein Fell bekomme. Ich wurde letztens auch gefragt, wie oft ich ihn denn bürste, weil er so tolles Fell hätte. Die Wahrheit ist, ich bürste ihn eigentlich kaum. Er ist insgesamt einfach super pflegeleicht. Er bellt zu Hause nicht, ist superlieb und verschmust, ich kann einfach alles mit ihm machen.

Seit ich ihn habe, hab ich es keine Sekunde bereut, einen Hund zu holen. Ich gehe bei Wind und Wetter raus, das stört mich nicht, denn für diesen Hund würde ich einfach alles machen. Ich sehe ihm so oft in die Augen und denke, was ich für ein Glück habe, einen so hübschen und lieben Hund zu haben. Und seit ich ihn habe, ist er 24 Stunden am Tag bei mir, selbst wenn ich nur kurz mal in die Küche gehe, folgt er mir. Wenn ich nach zwei Wochen Berufsschule wiederkomme, versprüht er eine so ehrliche Freude.

Ich liebe diesen Hund einfach.

7 Kommentare bei “Blogger Parade: Ich und mein Haustier!”

  1. Aileen sagt:

    ein wirklich hübscher Hund (:

    meiner folgt mir auch auf Schritt & Tritt (:

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenAntworten
  2. Emily Easeland sagt:

    Ui der ist ja wirklich wunderhübsch. Mein ist ein Mischling, lustigerweise werd ich oft gefragt, welche Rasse das ist ;-)

    GLG
    Emily

    AntwortenAntworten
  3. maloney sagt:

    Äusserst süss^^

    AntwortenAntworten
  4. Lisa sagt:

    Ich versteh dich nur zu gut, dass du es nicht bereust, dir einen Hund geholt zu haben und alles was damit zusammenhängt (; Wenn ich meinen Hund anseh, ist alles wieder gut, egal was war. Ich glaube, deswegen liebt man seinen Hund/Haustier auch so (;

    Dankeschön (; Ja war wirklich nicht leicht :D Daher, dass ich das Leckerli auf die Kamera gelegt hatte, hat er die ganze Zeit gebellt, weil er das für die Rettungshunde gelernt hat, dass wenn er an etwas nicht kommt, dass er dann bellt :D War echt lustig und mein Ohr war dann auch voller Sabber :D

    Du hast echt einen richtigen Schönling! (;
    Liebe Grüße (:

    AntwortenAntworten
  5. Anne sagt:

    Awww, er ist wirklich supersüß!!!

    AntwortenAntworten
  6. Lena G. sagt:

    Awww – Hunde sind sooooo toll und deiner ist wirklich knuffelig :-) Und der Name gefällt mir!!!

    AntwortenAntworten
  7. Sabrina sagt:

    Das ist ja ein unglaublich süßer Fellknäuel :D
    das stimmt, allerdings. Tiere sehen einfach immer süß, knuddelig oder witzig aus, dass eigentlich keine blöden Fotos entstehen können…

    AntwortenAntworten

Red mit mir

Zuletzt gesehen

  • Madhouse 2.5/5

    2014-08-20 17:37
    * * +
    0.3
  • Drachenzähmen leich gemacht 2 4.5/5

    2014-08-20 17:37
    * * * * +
    0.3
  • Planet der Affen: Prevolution 3/5

    2014-06-27 09:22
    * * *
    0.3

Mehr Filme »