Archiv der Kategorie 'Handgemacht'

Bunt!

April 6th, 2015

Der Blog läuft nur noch sporadisch, die Besucherzahlen sinken und die Kommentare bleiben aus. Man könnte meinen diese ganze Blogsache stirbt, denn auch viele andere Blogs, die ich gern mochte, laufen nicht mehr so. Ausgenommen Fashionblogs. Die boomen wie blöd, dabei bestehen die Kommentare dort nur aus heuchlerischen Bewunderungen, wie viel die kleine Göre sich von Papas Geld an Schminke und entindividualisierter Kleidung leisten kann. Darauf kann ich getrost verzichten. Ich brauche keine Bewunderung von 12jährigen.

Und das finde ich echt schade, besonders natürlich für meinen eigenen Blog. Er war nie der größte, aber trotz der belanglosen Themen hatte ich täglich über 100 Besucher, was eigentlich echt genial ist für ein kleines Hobby wie dieses. Ich hab nur nicht mehr so die Zeit dafür und durch die wenige Zeit, erlebe ich natürlich auch nicht mehr so viel. Ich möchte den Blog aber auch nicht sterben lassen, denn ich hatte immer, gerade zu der kalten Jahreszeit immer längere Blogpausen und hab dann ähnliche, weinerliche Blogeinträge geschrieben wie jetzt. Deswegen werde ich versuchen, wenn die warme Jahreszeit kommt, das alles wieder ans Laufen zu bringen. Alles wieder ein bisschen mehr. Mal wieder ein Pseudo-Review, ein paar Fotos vom Hund, ein bisschen Backen, ein paar Lieblingsdinge. Also der selbe belanglose Scheiß, den es immer schon auf diesem Blog gab. Fangen wir doch mit dem Backen an!

Auch wenn meine Kleidung eher dunkel ist, so darf es beim Backen auch mal bunt werden. Ich hatte vor einiger Zeit schon Lebensmittelfarbe gekauft, aber noch nicht benutzt. Also habe ich sie einfach mal beim Muffins backen in den Teig gefeuert. Das angebliche Blau wurde aber eine viel bessere Farbe: Türkis! Außen waren sie eher grün und sahen etwas moosig aus. Dann mit Zuckerglasur in knalligen Rot und noch buntes Zuckerkonfetti. Ich gebe zu, diese Muffins waren nicht gerade gut! Ich wollte zwingend die Glasur leer machen, was das alles doch etwas zu süß machte. Nach einem Muffin hatte man vermutlich schon die Wochenration an Kalorien verschlungen. Mehr als ein Muffin ging eh nicht rein. Ich glaub das muss ich alles nochmal etwas dezenter machen. Aber ich finde, dass sie zumindest gut aussahen!




Mücke.

August 20th, 2014

Ich sollte üben. Selbst ein stillhaltendes Model macht noch keine guten Fotos aus.

Read the rest of this entry »




Spitz it yourself!

Juli 27th, 2014

Kennt ihr diese Aufkleber von Hundegesichtern bestimmter Rassen für das Auto? Finde ich blöd. Weil das ist immer noch ein fremder Hund, den man sich da auf die Karre klebt. Zwar kann man sich mittlerweile ganz einfach im Internet Aufkleber mit dem Gesicht des eigenen Hunde bestellen, aber ich finde das nach wie vor blöd. Ich mag lieber die Aufkleber mit der Silhouette einer bestimmten Hunderasse, jedoch sind gerade beim Spitz diese Silhouetten meist viel zu plüschig. So plüschig ist mein Hund ja gar nicht und 10 Euro für einen klitzekleinen Aufkleber sehe ich gar nicht ein. Aber ich habe ja noch schwarze Klebefolie und die Silhouette meines Hundes auf dem PC, denn immerhin habe ich daraus ein Bildstempel für mein Paint Shop Pro gemacht, um mein Logo ins WordPress Theme zu basteln, das mir übrigens erstaunlicherweise noch immer gefällt. Und das seit über einem Jahr.
Ich komme vom Thema ab, aber eigentlich wisst ihr was kommt: Ich habe mir einen eigenen Autoaufkleber gebastelt, was keine Viertelstunde gekostet hat. Und auch keine 10 Euro!